Elternberatung 

Eltern spielen bei den Lernfortschritten des Kindes eine große Rolle. Denn sie sind die wichtigsten Bezugspersonen und helfen häufig bei den täglichen Hausaufgaben.

Deshalb sollte es selbstverständlich sein, dass Eltern zur LRS oder Rechenschwäche beraten werden und gemeinsam erörtert wird, wie sie ihr Kind zu Hause optimal beim Lernen unterstützen können. 

 

 

Lerntherapie bei 

Lese- und/oder Rechtschreibschwäche

Rechenschwäche

Konzentrationsschwierigkeiten

Allgemeinen Lern- und Leistungsproblemen

 

 

 

 

Diagnostik

Mit einer detaillierten Diagnostik werden individuelle Stärken und Schwächen möglichst genau erfasst.

In die Therapie fließt neben einer differenzierten Erst- und Förderdiagnostik ebenfalls die Verlaufsdiagnostik ein, um Lernfortschritte möglichst genau zu dokumentieren und diese sowohl den Lernenden als auch den Eltern sichtbar zu machen.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.